Erstkommunionkinder 2020

Vorstellung der Erstkommunionkinder im Sonntagsgottesdienst

Der 2. Fastensonntag wurde mit einer Kreuzwegandacht eingeleitet - von der Landjugend gestaltet und sehr zum Nachdenken anregend.  
Und dann ging es weiter mit einem sehr feierlichen Gottesdienst, in dem sich die Erstkommunionkinder des Jahres 2020 - elf an der Zahl - vorstellten.

Kein Wunder, dass die Kirche an diesem Tag voll war und besondere Stimmung herrschte. Die Kinder zogen mit P. Florian und ihrer Religionslehrerin Rosemarie Schnabl, begleitet von feierlichen Orgelklängen, in die Kirche ein. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Jesus - Brot des Lebens“. Was ‚Brot‘ für jedes einzelne Kind bedeutet, erfuhren die Mitfeiernden bei der persönlichen Vorstellung der Erstkommunikanten: Liebe, Leben, Herz, Kraft und ähnliche starke Begriffe hörte man da. P. Florian scharte die Kinder mit ihren Taufpaten im Altarraum um sich und als alle ihre Taufkerzen leuchteten, wurde das Taufversprechen in feierlicher Form erneuert. Mit Unterstützung eines kleinen bewährten Musikensembles gelang es den Kindern,  den Gottesdienst zu einem Fest nicht nur für sich und ihre Familien, sondern für die ganze Pfarrgemeinde werden zu lassen.     
   

Zum Seitenanfang