Erntedank in St. Georgen

Erntedankfest
Immer am ersten Oktobersonntag wird Erntedank gefeiert, diesmal erstmals mit unserem neuen Pfarrer, P. Stefan Gruber. Es hat auch ausnahmsweise einmal nicht geregnet an diesem Sonntag und so konnten wir wie vorgesehen das Fest bei der Kreuzkapelle beginnen.

Die Trachtenmusikkapelle ist fixer Bestandteil beim Erntedankfest, begleitete den Festzug in die Kirche und übernahm auch großteils die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. P. Stefan hob hervor, dass das DANKE-sagen nicht nur für die Erntegaben im üblichen Sinn gilt, sondern auch für alle Güte und Zuwendung, für die Hilfsbereitschaft und die Freundlichkeit, die wir erfahren durften.
Das Fest war auch ein guter Anlass, um P. Stefan zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren. Am Schluss des Gottesdienstes übernahm diese Aufgabe wieder einmal Maria Gruber (wir hatten ja in diesem Jahr schon einige ähnliche Anlässe) und brachte P. Stefan im Namen der Pfarre alle guten Wünsche zum Sechziger entgegen.
Das Geschenk der Pfarre - ein Bierglas mit eingeprägtem Foto von der St. Georgner Kirche - übergab unsere Mesnerin Maria Rigler.
Ein Segenslied am Schluss drückte am besten aus, was wir unserem Pfarrer und für die ganze Pfarre wünschen:
„Der Herr segne dich, der Herr behüte dich, er wende dir sein Angesicht voll Güte zu ..."

Die Bilder von der Agape am Dorfplatz, organisiert von der Bauernschaft, sprechen für sich: die Sonne hat gewonnen, sie spiegelt sich in den fröhlichen Gesichtern, Musik und die angebotenen kulinarischen Genüsse tragen zur guten Stimmung bei.

Go to top