Projekt "Herzensbildung"

thumb K1024 DSCN4294Seit diesem Schuljahr wird unser Schulalltag durch das Projekt "Herzensbildung" von Karina Dorfmair bereichert.

 

Im Projekt Herzensbildung geht es vor allem um die Persönlichkeitsentwicklung, den mitmenschlichen Qualitäten, wie Einfühlungsvermögen, sich selbst gut zu kennen und andere zu achten und zu respektieren. Herzensbildung ist eine Ergänzung zur Wissensvermittlung um die Kinder für die Zukunft und den späteren Berufsalltag zu wappnen, damit Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Konfliktmanagement und die Kraft wieder aufzustehen keine Fremdwörter sind.

 

Im Schuljahr 2016/17 besucht unsere Schule von Oktober bis Mai Karina Dorfmair nun einmal monatlich eine Unterrichtseinheit.

Diese insgesamt 8 Stunden werden dafür verwendet um zum Beispiel:

- die Stärken jedes Einzelnen und die Klassengemeinschaft zu stärken

- den Unterschied zwischen Optimist und Pessimist kennenzulernen

- herauszufinden, wie groß das Unterbewusstsein und das Bewusstsein ist?

- zu erkennen, wer mein Glück in der Hand hält?

- verschiedene Emotionen und die Körpersprache bewusst zu machen und richtig zu deuten

Außerdem werden auch Stunden der Entspannung dabei sein J.

 

Die jeweiligen Themen und Anregungen werden von den Klassenlehrerinnen im Schulalltag aufgegriffen und individuelle vertieft.

 

Da das Projekt einen sehr großen Anklang hat und von den Schulen auch weitergeführt werden möchte, hat Karina Dorfmair mittlerweile für alle 4 Jahre in der Volksschule ein Programm entwickelt.

(Quelle: http://www.cfd-dorfmair.at/schulen/volksschule/)

Wir starten in der VS St.Georgen mit dem ersten Programm Herzensbildung

Go to top